Ich bin 1969 in Biedenkopf zur Welt gekommen.  Die ersten drei Jahrzehnte meines Lebens waren von ständigen Orts-, Schul,- und Freundeswechsel geprägt. Durch meine mittlerweile erwachsene Tochter, meinen Mann und meine therapeutische Tätigkeit ist in den letzten zwei Jahrzehnten Stabilität in mein Leben eingekehrt. Mehr aus Verlegenheit und weil ich in meiner Familie schon die "Sozialarbeiterin" war, habe ich zu Beginn meines Berufslebens Sozialpädagogik in Braunschweig studiert.  Nach meinem Abschluss habe ich in verschiedenen sozialen Projekten und Institutionen gearbeitet und u.a. eine Beratungsstelle geleitet. Durch eine persönliche Krise 2007 entschied ich mich, diese eher ungeliebte Profession an den Nagel zu hängen und  eine Ausbildung zur systemischen Therapeutin zu beginnen. Seit 2015 bin ich gemeinsam mit meinem Mann auch als Unternehmensberaterin tätig. Unsere Mission: Beziehungswissen in die Welt der Arbeit bringen.

Wo bist du erfolgreich?

Als Mutter, Beziehungspartnerin und Therapeutin.

Was fällt dir leicht?
Ich erfasse sehr schnell die Gefühle, Stimmungen und Beziehungen anderer. Mir fällt es leicht, komplexe soziale Situationen zu ›lesen‹ und die einzelnen Positionen, Voraussetzungen nachzuvollziehen. Mitgefühl und Verständnis gehören dazu, aber auch direkt und unnachgiebig zu sein. Und egal wie es kommt, meinen Humor verliere ich „fast“ nie.

 

Welche Begabungen & Talente hast du?
Ich denke, dass ich viele Begabungen habe. Die Frage ist immer nur, ob ich sie entdecke und mir Zeit dafür nehme. Früher war das der Standardtanz, heute die Fotografie. Bestimmt auch Menschen zu helfen und zu erkennen, in welchem Bereich sie Unterstützung brauchen. Und ich habe ein Händchen für Tomatensoßen – meine Familie schwört darauf.

Bei welchen Tätigkeiten vergisst du die Zeit und bist voller Energie?

Ich bin immer begeistert dabei, wenn wir ein neues Projekt beginnen. Das kann ein Buch, eine Internetseite oder auch ein neuer Kunde sein. Ich liebe es zu starten und in neue Aufgaben einzutauchen und mich mit unbekannten Zusammenhängen auseinanderzusetzen. Seit 2 Jahren fotografiere ich die Welt. Beim Fotografieren, bearbeiten der Bilder und der Pflege meines Instagram-Kanals kann ich herrlich abtauchen.  

Welche Aufgaben haben dir in letzter Zeit besonders viel Freude bereitet?

Auf jeden Fall unser Buchprojekt und die ganzen Prozesse drum herum. Also Testleser organisieren, deren Feedback einsammeln, monatelang nach einem Titel suchen, einen geeigneten Verlag finden. Und unsere Tochter hat sich dieses Jahr einen Traum erfüllt, indem sie einen Hundewelpen zu sich genommen hat. Da macht es mir große Freude mit ihr gemeinsam Erziehungs- und Verhaltenstrainings zu entwickeln.

 

Wofür wirst du von anderen Menschen bewundert?

Für meinen Lebensweg bewundern, meine emotionale Intelligenz, meine Leichtigkeit, meinen Humor und meine Zuversicht. Und für mein Auge beim Fotografieren.

Welche Stärken nehmen andere wahr? Welches Feedback bekommst du?

Ich bekomme öfter ein Feedback zu meiner inneren Stärke und Klarheit. Dass ich schwierige Themen sehr direkt und schonungslos und gleichzeitig sanft und mitfühlend ansprechen kann. Und dass ich mutig bin, etwas riskiere, um etwas in Gang zu bringen, Wirkung zu entfalten.

Was hat dich schon immer besonders interessiert?

Heute würde ich sagen, dass mich schon immer Beziehungen, soziale Interaktionen interessiert haben. Egal in welchem Zusammenhang, sei es privat oder beruflich. 

Welche Hobbys und Interessen hast du?
Ich bin sehr gern in der Natur und am Meer. Egal, ob es ein Tagesausflug ist oder wir im Ausland überwintern. Immer dabei: meine Kamera und mein Laptop. 

KONTAKT

Bella & Chrisch Leisten

BOM - Beziehungsorientiertes Management GbR

Lutherstr. 57 - 30171 Hannover

+49 (0) 160 6000 626

  • Schwarz Instagram Icon

©2020 BoM. Erstellt mit Wix.com